November 2015

- SuS Volleyballdamen belegen Platz 2

Am letzten Hinrundenspieltag gastierten der TV 01 Bohmte und der TSV Venne beim SuS Buer. Vor diesem Spieltag waren der Tabellenführer aus Venne und Buer ungeschlagen und belegten die Plätze 1 und 2. Der Gast aus Bohmte hatte bisher nur gegen Venne verloren.

Kreisliga Mitte
SuS Buer – TV 01 Bohmte 1:3 (14:25; 14:25; 25:18; 21:25)

Die für die SuS Damen bisher unbekannte Mannschaft aus Bohmte stellte sich athletisch und erfahren in Buer vor. In den ersten beiden Sätzen fanden die Spielerinnen des SuS Buer keine Mittel gegen die wuchtigen Aufschläge und platzierten Diagonalangriffe des TVB. Beide Sätze gingen jeweils klar mit 14:25 an Bohmte. Im dritten Satz kämpfte sich das Team aus Buer ins Spiel. Mit herrlichen Feldabwehraktionen, mutigen Aufschlägen und ihrerseits handlungsschnellen Angriffsaktionen erarbeiteten sich die SuS Damen den Respekt des Gegners und den Satzgewinn zum 25:18. Im vierten Satz knüpften die Volleyballerinnen aus Buer sofort an die Leistung aus dem dritten Satz an und führten schnell mit 11:3. In der Folge verbesserte der TVB wieder die Präzision sowie Durchschlagskraft in seinen Angriffen und holte Punkt für Punkt auf. Bis zum 21:22 ein ausgeglichenes Spiel. Doch dann spielten die Bohmterinnen mit Erfahrung den Satz und Sieg zum 3:1 nach Hause.

SuS Buer – TSV Venne 3:0 (25:22; 25:13; 25:19)

Wenn die Bueranerinnen im Titelrennen dabei bleiben wollten musste jetzt ein Sieg gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Venne her. Die SuS Damen begannen sofort mit starken Aufschlägen und Angriffen. Mit großer Begeisterung im Team und unter Anfeuerung der Zuschauer führten der SuS Buer bis zum Satzende und gewann Durchgang eins mit 25:22. Der zweite Satz war dann eine ganz starke Vorstellung der Bueranerinnen. Es gelang den Volleyballerinnen des SuS fast alles. Insbesondere die starke Blockarbeit ließ die Angreiferinnen aus Venne zunehmend verzweifeln. Satz zwei ging deutlich mit 25:13 ebenfalls nach Buer. Satz drei begann ausgeglichen, jedoch spielten die Volleyballerinnen aus Buer zum Satzende dann wieder neue Angriffsvarianten insbesondere über die Longline-Seite, die die Feldabwehr des TSV Venne vor große Probleme stellte. Auch dieser Satz ging klar mit 25:19 an Buer. Mit diesem klaren 3:0 Erfolg war vorher nicht unbedingt zu rechnen.

Trotz der Niederlage gegen den TV 01 Bohmte ein weiterer starker Spieltag der Volleyballerinnen des SuS Buer. Das Team hat wieder einmal unter Beweis gestellt, dass es sich im Laufe eines Spieles steigern kann. Außerdem ist die Mannschaft in der Lage variabel und in vielen unterschiedlichen Aufstellungen auf gleichbleibendem Niveau zu agieren. Damit haben jetzt Venne, Bohmte und Buer nach der Hinrunde jeweils ein Spiel verloren. Der SuS Buer belegt im Moment Platz 2 in der Tabelle und es verspricht eine spannende Rückrunde um die Aufstiegsplätze in die Bezirksklasse zu werden.

Aufstellung: 
K. Aufdemkampe, D. Bäunker, K. Fronzek, A. Klement, L. Lang, M. Metting, J. Metz, R. Mönter M. Voulade.

» mehr lesen

- U20 muss sich nach Tiebreak Schledehausen geschlagen geben

Der Volleyballnachwuchs des SuS Buer hatte noch ein Nachholspiel gegen den TV Schledehausen zu bestreiten. In einem spannenden und hochklassigen Spiel musste sich die U20 im Tiebreak geschlagen geben.

Kreisliga U20 weiblich

SuS Buer – TV Schledehausen 1:2 (25:22; 19:25; 5:15)

Der Gast aus Schledehausen war der erwartet starke Gegner. Im ersten Satz konnte sich zunächst keine Mannschaft einen Vorteil verschaffen. Zum Satzende wurden die Aktionen des SuS Buer dann zwingender und der erste Satz wurde mit 25:22 gewonnen. Im zweiten Satz schöpften die Spielerinnen aus Buer nicht ihr Potential aus. Viele ungewohnte Fehler und eine gewisse Verkrampfung machten sich breit. Andererseits spielten die Schledehausenerinnen mutig auf und verdienten sich mit 25:19 den zweiten Satz. Wiedereinmal musste der Tiebreak die Entscheidung bringen. Bis zum Seitenwechsel bei 5:8 ein ausgeglichenes Spiel. Doch dann war der SuS Nachwuchs wie es so schön heißt komplett von der Rolle und verlor deutlich 5:15.

Solche Tage gibt es und bringen ein Team immer weiter. Die Mannschaft hatte einen kurzfristigen Ausfall zu verkraften und erwischte eine schwachen Tag. Es gibt noch reichlich Spiele und eine Rückrunde und die Talente des SuS Buer werden dort zeigen können, dass sie mehr drauf haben. 

Aufstellung:
Elena Borgmeyer, Carolin Göring, Jana Fronzek, Kea Fronzek, Annika Klement, Laura Sophie Lang, Madeleine Metting

» mehr lesen

- U20 will erneut um die Meisterschaft mitspielen

Der Volleyballnachwuchs des SuS Buer ist gut in die Saison gestartet. Gegen die starke Konkurrenz des VC Osnabrück gab es ein knappe Niederlage und 2 deutliche Siege gegen den TSV Westerhausen und SV Hellern.

Kreisliga U20 weiblich

VC Osnabrück I – SuS Buer 2:1 (25:19; 17:25; 17:15)

Die U20 startete mit einem ganz schweren Auswärtsspiel beim VCO in die Saison. Beide Teams hatten in der letzten Saison bereits um die Meistertitel in der Staffel gerungen. Wieder war es das erwartet hochklassige und spannende Spiel. Im ersten Satz war die Fehlerrate insbesondere in der Annahme bei des Youngstern des SuS Buer zu hoch. Daraus schlug der VCO Kapital und gewann Satz eins mit 25:19. Im zweiten Satz eine perfekte Vorstellung der Nachwuchsspielerinnen aus Buer. Starke Angriffe, guter Kampfgeist und die nötige Entschlossenheit führten zu einem sicheren Satzgewinn mit 25:17 für Buer. Der Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Beide Teams spielten stark auf und es blieb spannend bis zum Schluss. Buer hatte beim Stand von 14:13 Matchball konnte diesen aber nicht verwerten. In der Folge gab es zwei glückliche Bälle für den VCO und das Spiel ging mit 17:15 an die Osnabrückerinnen. Trotzdem ein guter Start. Letztes Jahr gab es für den SuS Nachwuchs in Osnabrück eine klare Niederlage und die Meisterschaft konnte trotzdem noch erspielt werden.

SuS Buer – TSV Westerhausen I 2:0 (25:4; 25:8)

Im Spiel gegen den Nachbarn aus Westerhausen verfügten die Spielerinnen des SuS Buer über die größere Erfahrung. Die SuS Spielerinnen waren technisch und physisch überlegen und gewannen deutlich.

SuS Buer – SV Hellern 2:0 (25:6; 25:16)

Das Team aus Hellern nimmt erstmals am Spielbetrieb der U20 teil. Eine Mischung aus vielen jungen und wenige erfahrenen Spielerinnen waren in der Beckerskamphalle in Buer zu Gast. Die U20 des SuS Buer spielte im ersten Satz konzentriert auf. Insbesondere die guten Aufschläge von Carolin Bahr stellten den Gast doch vor eine zu große Aufgabe. Im zweiten Satz probierte das Nachwuchsteam aus Buer einige Varianten und den Einsatz der Spielerinnen auf ungewohnten Positionen aus um eine größere Flexibilität zu erzielen. Ein gutes Spiel des gesamten Teams.

Im Moment belegt die U20 des SuS Buer den 2. Platz in der Tabelle. Das nächste Spiel findet gegen den TV Schledehausen Ende November statt.

Aufstellung:
Carolin Bahr, Elena Borgmeyer, Carolin Göring, Jana Fronzek, Kea Fronzek, Annika Klement, Laura Sophie Lang, Madeleine Metting

» mehr lesen

- TT Jux-Turnier 1. Schnelle Kelle 2015

Am Samstag fand unser Jux-Turnier 1. Schnelle Kelle mit geladenen Erwachsenen statt.

Gespielt wurde in gelosten 4er-Mannschaften, die sich in zwei Gruppen spannende Duelle lieferten. Anschließend wurden alle Platzierungen mit viel Spaß, Ehrgeiz und Energie ausgespielt.

Im Kampf um Platz 1 gewann die Mannschaft "Die verformten Vier" vor den "Schneewittchen und die 3 Zwerge". Weitere tolle Mannschaftsnamen sind vergeben worden.

Im Anschluss wurde fröhlich bei gutem Essen, Trinken und dem traditionellen Rundlauf um die große Platte gefeiert.

tl_files/Tischtennis/Beitraege/2015_TT/TT_Jux-Turnier 1. Schnelle Kelle 2015_01.JPG

» mehr lesen

- TT Bezirksmeisterschaft Nachwuchsbereich

Mit gleich 3 Schülern war die TT-Abteilung auf den Bezirksmeisterschaften in Oesede vertreten.

Bei den C-Schülern hatten sich Marvin Pabst über die Bezirksendrangliste und Marcel Rietze als Kreismeister qualifiziert. Fabius Visse erhielt darüber hinaus als sog. Nachrücker noch einen Platz im 48er Feld. Gespielt wurde in Gruppen a 4 Teilnehmer.

Marvin Pabst war an Position 6 gesetzt und gewann seine Gruppenspiele klar. Marcel Rietze gewann in seiner Gruppe 2 Spiele und verlor gegen den an Position 2 gesetzten Rohlfs vom SuS Rechtsupweg. Er zog als Zweiter in die Endrunde ein. Fabius Visse war mit dem an Postion 3 gesetzten Henning Dreier vom SuS Rechtsupweg in einer Gruppe. Ihm unterlag Fabius, konnte aber die anderen Spiele siegreich gestalten.

Somit zogen alle 3 Bueraner Schüler bei ihrer erstmaligen Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften in die Endrunde ein, die im KO-System fortgeführt wurde.

Für Fabius war das erste Spiel Endstation, während Marvin und Marcel sich durch weitere Siege bis in das Viertelfinale vorkämpfen konnten.

Marcel schlug hierbei den an Position 5 gesetzten Nguyen vom TTC Norden.

Im Viertelfinale war dann jedoch für Marvin und Marcel Endstation. Beide belegten somit einen zufriedenstellenden 5. Platz und wollen im nächsten Jahr angreifen. 2016 sind die Erstplatzierten altersbedingt nicht mehr dabei.

Im Doppel gab es leider eine Panne. Die Turnierleitung vertauschte die Namen von Marvin und Marcel mit der Folge, dass die beiden nicht wie geplant gemeinsam spielen konnten. Beide erhielten fremde Partner zugelost.

Zu einer Änderung war der Bezirksjugendwart leider nicht bereit, da die Namen inzwischen in das vorhandene Computerprogramm eingegeben waren. Gleichwohl erreichte Marcel mit seinem Partner aus Stirpe-Oelingen einen guten 3. Platz.

tl_files/Tischtennis/Beitraege/2015_TT/TT_20151114_Bezirksmeisterschaft.JPG

» mehr lesen

- SuS Volleyballdamen gewinnen 3:0 in Schledehausen

Am 2. Spieltag gastierten die Volleyballerinnen des SuS Buer beim TV Schledehausen. Durch eine starke und geschlossenen Mannschaftsleistung gewinnt der SuS souverän mit 3:0 und rückt auf Platz 2 der Tabelle.

Kreisliga Mitte
TV Schledehausen III– SuS Buer (17:25; 20:25; 16:25)

Das Spiel in Schledehausen sollte richtungsweisend für die Saison des SuS Buer werden. Nach den Auftaktsiegen beim Heimspieltag könnten sich die SuS Damen mit einem weiteren Sieg unter den ersten 3 Mannschaften der Staffel festsetzen. Dementsprechend konzentriert und zielstrebig ging das Team in das Spiel. Mit sehr gutem Aufschlagspiel setzten die Bueranerinnen ihren Gegner sofort unter Druck. Selten konnte Schlederhausen einen geordneten Angriff aufbauen und dann war es eine starke Block- und Abwehrarbeit, die an diesem Tag kaum etwas zuließ. Zur Satzmitte setze sich Buer bereits mit 18:10 ab und gewann den ersten Durchgang 25:17. Im zweiten Satz ein ähnliches Bild. Zur Satzmitte wurde dann das Annahmespiel der SuS Damen unpräziser. Hierdurch konnte Schledehausen das Spiel ausgeglichen gestalten. Am Ende des Satzes steigerten die Bueraner Volleyballerinnen wieder ihre Annahme- und Angriffsqualität und konnten einige sehenswerte Schnellangriffe abschließen. Auch Satz zwei ging mit 25:20 an Buer. Im dritten Satz dann ein Spiegelbild des ersten. Die SuS Damen zeigten an diesem Tag eines ihrer stärksten Spiele und ließ Schledehausen keine Chance. Auch Satz 3 ging mit 25:16 nach Buer.

Für die Volleyballerinnen des SuS Buer war das der dritte Sieg im dritten Spiel. In allen Sätzen zeigte das Team aus Buer, dass sich die Handlungsschnelligkeit und Aufbaugeschwindigkeit zur letzten Saison weiter verbessert hat. Darin liegt ein Hauptgrund, dass die beiden Partien gegen den TV Schledehausen in der letzten Saison noch verloren wurden. Damit rücken die Volleyballerinnen des SuS Buer auf Platz 2 in der Tabelle vor. Am 28.11.2015 gastieren dann der Spitzenreiter aus Venne und der Tabellendritte aus Bohmte in Buer in der Beckerskamphalle. Diese drei Teams werden dort die ersten Plätze nach der Hinrunde ausspielen.

Aufstellung: 
K. Aufdemkampe, D. Bäunker, K. Fronzek, Annika Klement, Laura Sophie Lang, M. Metting, J. Metz, C Wiete.

» mehr lesen

- Turnen: Kindermannschaftswettkampf 2015

1. Platz Kindermannschaftswettkampf 2015

Am 10.10.2015 fanden die diesjährigen Kindermannschaftswettkämpfe der Region Melle-Wittlage, in Gesmold statt. Dort gingen wir von der Turnabteilung mit einer Mannschaft an den Start. Unsere Mannschaft, mit Lana Kühlmuß, Dana Möllering, Hannah Aring, Viktoria Löwen und Chantal Rupsch, belegte in ihrer Altersklasse 2004 und jünger den 1. Platz!

» mehr lesen