Oktober 2017

- TT Kreisindividualmeisterschaft 2017

Die TT-Abteilung war beiden Kreismeisterschaften in Hollage mit 18 Nachwuchsspielern vertreten.

Schüler C:

Hier gingen 5 Schüler an den Start. Hervorzuheben ist die Leistung von Gian-Luca Saathoff, der in seiner Gruppe alle Spiele gewann und dann erst im Halbfinale an den späteren Sieger Quatmann (TV Wellingholzhausen) scheiterte. Gian-Luca hat sich damit aber die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften am 11. November in Jever erspielt.
Sehr gut waren auch die Leistungen von Lasse Sahner, der in seiner Gruppe Platz 2 belegte und im Viertelfinale am späteren Sieger Quatmann scheiterte. Es besteht noch die Chance das er einen Verfügungsplatz für die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften bekommt.

In der Doppelkonkurrenz schafften Gian-Luca und und Jonas Möllering den Einzug in das Finale. Hier sahen sie bereits als sichere Sieger aus, führten sie doch schon mit 2:0 Sätzen gegen eine Wissinger Kombination. Dann schlichen sich jedoch Fehler ein mit der Folge, das sie das Endspiel etwas unglücklich verloren. Der 2. Platz ist jedoch ein toller Erfolg für die jungen Spieler.

Schüler B:
Hier war die TT-Abteilung mit 6 Spielern vertreten. Marcel Rietze wurde Gruppensieger und erspielte sich sodann einen guten 3. Platz. Er musste sich im Halbfinale dem flinken C-Schüler Ph. Kalinowski vom TV Wellingholzhausen mit 3:2 knapp geschlagen geben. Fabius Fisse wurde Gruppenzweiter und unterlag dann im Viertelfinale dem schon erwähnten C-Schüler Kalinowski. Ebenfalls Gruppenzweiter wurden Niklas Eva und Gerrit Kolfhaus. Niklas Eva scheitere im Achtelfinale und Gerrit Kolfhaus im Viertelfinale.

In der Doppelkonkurrenz mussten sich Marcel Rietze und Fabius Fisse im Endspiel einer Kombination vom TV Wellingholzhausen geschlagen geben. Platz 2 ist aber ok.

Schüler A:
Hier gingen 4 Bueraner Spieler an den Start. Die Hoffnungen trugen Benjamin Linke und Marvin Pabst. Benjamin wurde dann auch Gruppensieger, scheiterte jedoch dann im Viertelfinale am Riemsloher Lohkemper. Marvin Pabst wurde Gruppenzweiter und schied dann ebenfalls im Viertelfinale am Riemsloher Friedrichs aus. Beide belegten somit einen 5. Platz, der leider nicht zur Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften reicht.

Männliche Jugend:
Hier waren 3 Spieler am Start. Nur der A-Schüler Benjamin Linke konnte sich für die Endrunde qualifizieren. Leider schied Benjamin nach guten Leistungen im Viertelfinale aus. Platz 5 ist gut aber leider nicht ausreichend für eine Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften.

Der Kreisverband vergab Anerkennungspreise für die Vereine mit den meisten Teilnehmern im Nachwuchsbereich.Hier waren wir auf Platz 2 und erhielten 2 Beutel Trainingsbälle.

Fazit
Bei den Bezirksmeisterschaften am 11. und 12. November in Jever sind vertreten:
am Samstag Schüler C: Gian-Luca Saathoff und evtl. noch Lasse Sahner, Schüler A: Benjamin Linke und Marvin Pabst
am Sonntag Schüler B: Marvin Pabst und Marcel Rietze.

» mehr lesen

- 90 Jahre - Spiel und Sport 1927 e.V. Buer

1927 - 2017  Gemeinsam wollen wir unser Jubiläum feiern!

Sie sind herzlich eingeladen!

 

 

» mehr lesen

- Neu: Training für Kinder in Kooperation mit BUDOKAI Melle

Nach den Herbstferien startet spezielle Selbststverteidigung & Kinder-Kampfsport in Buer!

Weitere Informationen und Anmeldungen direkt beim Budokai Melle, Tel. 05422 41340 oder info@budokai-melle.de

» mehr lesen