Liebe Besucherinnen und Besucher!

 

Im Namen des Vereins begrüßen wir Sie herzlich auf unseren neuen Internetseiten!

 

Die Beckerskamphalle steht nach dem erfolgten Abschluss der wesentlichen Sanierungsmaßnahmen und einer Grundreinigung seit Mittwoch, den 5. September für den Sportbetrieb wieder zur Verfügung. Seither gelten wieder die alten Hallenbelegungspläne.

 

Unser Dank gilt hierbei der Stadt Melle, dem Bürgermeister und insbesondere den Fachämtern Sport und Gebäudemanagement für die konstruktive und zielführende Zusammenarbeit!

 

Alles sportlich Gute wünscht

 

Das Online-Team

Aktuelle Meldungen

- „SuS Buer nach der Hinrunde überraschend Zweiter“

In der in dieser Saison sehr ausgeglichenen Bezirksklasse Süd konnten die Damen des SuS Buer vier von sieben Spielen gewinnen und belegen zur Halbzeit einen unerwarteten zweiten Platz. Damit konnten in diesem Jahr schon mehr Punkte erzielt werden als in der gesamten letzten Saison.

 

Bezirksklasse Süd

SV Bad Laer V – SuS Buer 3:0 (25:15; 25:20; 25:12)

Im Auswärtsspiel beim Tabellenführer aus Bad Laer spielten die Bueranerinnen das Vorspiel zur 2. Ligapartie. Dieser imposante Rahmen und der ständige Respekt gegen die Mannschaften aus der Volleyballhochburg sorgten für eine verkrampfte Vorstellung des gesamten Teams. Die SuS Volleyballerinnen, die auch dort schon als Tabellenzweiter angereist waren, spielten leider ohne entsprechendes Selbstbewusstsein und waren an diesem Tage chancenlos.

 

TV Schledehausen III – SuS Buer 1:3 (11:25; 26:28; 25:17; 17:25)

Am fünften Spieltag gegen das starke Team vom TV Schledehausen überraschten die Volleyballerinnen des SuS Buer. Konzentration, Zielstrebigkeit und Einsatz- sowie Kampfbereitschaft waren an diesem Tag überragend, so dass viele direkte Punkte mit dem Aufschlagspiel und über wirkungsvolle Angriffe erzielt werden konnten. Lediglich der dritte Satz wurde abgegeben. Im vierten Durchgang fand das Team des SuS aber wieder zu ihrer Linie zurück.

 

Osnabrücker SC II – SuS Buer 0:3 (23:25; 22:25; 13:25)

 tl_files/Volleyball/Damen/20181117_182015.jpg

Auch im letzten Auswärtsspiel der Hinrunde beim Aufsteiger des Osnabrücker SC startete das Team etwas verhalten. Hinzu kam eine Verletzung einer Zuspielerin. Danach zeigt sich jedoch die Breite, Geschlossenheit und inzwischen auch vorhandene Ausgeglichenheit im Kader. Das Team mit erfahrenen und jugendlichen Spielerinnen steigerten sich von Spielzug zu Spielzug und gewann schließlich sicher mit 3:0.

An diesem Tage hat Kira Aufdemkampe sich ein Sonderlob verdient, weil sie mit einem überragenden Aufschlagspiel die Annahme des OSC zur Verzweiflung brachte.

Nach dem knappen Klassenerhalt in der Vorsaison sind 13 Punkte aus der Hinrunde ein überraschend gutes Zwischenergebnis. Die Liga ist in diesem Jahr sehr ausgeglichen und so zahlt sich die Trainingsarbeit im gesamten Team und insbesondere bei den beiden Youngstern Merle Borgmeyer und Johanna Droste in dieser Saison aus.

 

Team der Hinrunde:
K. Aufdemkampe, D. Bäunker, C. Bahr, M. Borgmeyer, S. Burchert, J. Droste, K. Fronzek, A. Klement, L.S. Lang, M. Metting, D. Molkenthin, R. Mönter, C. Wiete

Am kommenden Samstag starten die Volleyballerinnen des SuS Buer mit zwei Heimspielen gegen den TV Schledehausen III und TV Georgsmarienhütte II in die Rückrunde.

» mehr lesen

- SuS Buer Volleyballerinnen erreichen Viertelfinale

Erstmals im Regionspokal unter den letzten acht.

Die Volleyballerinnen des SuS Buer erreichen die vierte Pokalrunde im Regionspokal Osnabrück. Durch zwei weitere klare Siege spielen die Frauen des SuS Buer erstmals im Viertelfinale gegen den aktuellenTabellenführer der Bezirksklasse Nord.

 

Regionspokal Osnabrück 2. Runde

SVC Belm-Powe – SuS Buer 0:3 (23:25; 15:12; 8:25)

In der zweiten Pokalrunde gastierten die SuS – Volleyballerinnen beim SVC Belm-Powe. Die Mannschaft spielt zur Zeit in der Kreisliga Osnabrück hat aber auch noch 2 erfahrene Bezirksligaspielerinnen in ihren Reihen. Die Bueranerinnen kamen schwer ins Spiel und hatten erhebliche Schwierigkeiten in der Annahme und Zuspiel. Erst zum Ende des ersten Satzes kam die notwendige Sicherheit ins Spiel und Buer gewann den ersten Satz mit 25:23.

Im Laufe des zweiten und dritten Satzes funktionierten das Aufschlag- und Angriffsspiel wieder wie gewohnt und das Team des SuS Buer konnte diese Sätze deutlich mit 25:15 und 25:8 für sich entscheiden.

Aufstellung:
K. Aufdemkampe, D. Bäunker, C. Bahr, M. Borgmeyer, S. Burchert, J. Droste, K. Fronzek, M. Metting, R. Mönter,

 tl_files/Volleyball/Damen/2. Runde Pokal in Belm.jpg

Regionspokal Osnabrück - Achtelfinale

SG Voltlage – SuS Buer 0:3 (16:25; 20:25; 17:25)

Die Auslosung im Pokal führte die Buerener Damen ins ferne Voltlage. Da Voltlage ebenfalls in der Kreisliga und in den Nordstaffeln der Region spielt war der Gegner unbekannt für das Bueraner Team unbekannt. Hinzu kam das an diesem Tage nur 6 Spielerinnen zur Verfügung standen. Das Mannschaft aus Buer kam schneller ins Spiel als die Gastgeber, so dass der Sieg im ersten Satz (25:19) nie gefährdet war. Im zweiten Satz bot sich ein ähnliches Bild. Mit einem Abstand von 2-3 Punkten konnten der Gastgeber aus Voltlage bis zur Satzmitte Kontakt halten. Dann folgten einige starke Aufschläge von Bueraner Seite. Dieser Vorsprung konnte bis zum Satzende (25:17) verteidigt werden.

Im dritten Satz wurde es nochmal spannend. Voltlage griff nun vermehrt aus allen drei Positionen an. Die Bueranerinnen hatten in dieser Phase viele Aufschlagfehler. Folgerichtig ging die SG Voltlage mit bis zu 3 Punkten in Führung. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung um die heraussagend spielende Madeleine Metting fanden die Bueranerinnen zurück ins Spiel. In der zweiten Satzhälfte wurde das Blockspiel des SuS erfolgreicher und sämtliche Angriffe der Voltlager Angreiferinnen erfolgreich verteidigt. Am Satzende half die Erfahrung des Bueraner Teams den Satz bei 25:23 für sich zu entscheiden.

Aufstellung:
C. Bahr, M. Borgmeyer, S. Burchert, K. Fronzek, M. Metting, D. Molkenthin

tl_files/Volleyball/Damen/Achtelfinale Pokal in Voltlage.JPG

Im Viertelfinale im nächsten Jahr ist dann der ungeschlagene Tabellenführer SV Nortrup der Bezirksklasse Nord zu Gast in Buer. Wieder ein unbekanntes Team jedoch diesmal erstmals mit Heimrecht in der heimischen Beckerskamphalle. Das gesamte Team freut sich schon auf das Pokalevent im neuen Jahr.

» mehr lesen

- Völkerballturnier

 

Am 19.01.2019 findet das erste Völkerballturnier beim SuS Buer statt.

 

Hierbei seid ihr alle herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Ihr braucht ein Team mit 12 Spieler/innen und euren eigenen kreativ gestalteten Teamnamen, mit dem ihr sogar einen Preis gewinnen könnt. Des Weiteren solltet ihr mindestens 16 Jahre alt sein.

Es ist jedoch keine Voraussetzung ein komplettes Team aufzustellen. Meldet euch einfach an und es wird für euch ein Team oder fehlende Mitspieler gesucht Zwinkernd

Anmeldeschluss ist der 21.12.2018 bei mir.

Die Anmeldung findet ihr auf der Homepage zurzeit nur als Link unter "Termine" --> im Kalender das Datum suchen.  Oder ihr kontaktiert mich direkt unter fsj@susbuer.de.

 

Ich freue mich auf euch

Sportliche Grüße  

Leonie (FSJ)

 

 

 

» mehr lesen

- Wir sind jetzt Teil der Gymwelt!

Die Marke GYMWELT wurde vom Deutschen Turner-Bund eingeführt und von den Turnerbünden weiterentwickelt. Das Markenzeichen GYMWELT wird nun auch beim Niedersächsischen Turner-Bund als einheitliches Erkennungszeichen für alle freizeitsportorientierten Bewegungsangebote geführt und aufgebaut. Die GYMWELT steht dabei für die vielfältige Angebotsbreite der Bereiche "Fitness und Gesundheit", "Tanz, Vorführungen und Bewegungskunst" und "Natur und Erlebnis".

 Wir freuen uns, ein Teil der GYMWELT zu sein!

Qualitativ hochwertige Fitness- und Gesundheitssportangebote liegen uns besonders am Herzen. Diese unter GYMWELT zusammengefassten Angebote möchten wir auch in Zukunft weiterentwickeln, damit wir unseren Mitgliedern dauerhaft attraktive und moderne Sportangebote im Anschluss an ihre „Wettkampfkarrieren“, Anreize für einen (Wieder-) Einstieg in den Sport und Bewegungsmöglichkeiten bis ins hohe Alter bieten können.

» mehr lesen