Liebe Besucherinnen und Besucher!

 

Im Namen des Vereins begrüßen wir Sie herzlich auf unseren neuen Internetseiten!

 

Ab dem 21.08.2019 beginnt unser neuer Kurs "Progressive Muskelentspannung nach Dr. Jacobson". Dieser findet dann wöchentlich jeden Mittwoch von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im Vereinsheim statt. 

Dieser Kurs ist bezuschussungsfähig durch viele Krankenkassen!

 

Alles sportlich Gute wünscht

 

Das Online-Team

Aktuelle Meldungen

- Präventionssport: Neuer Kurs "Progressive Muskelentspannung nach Dr. Jacobson"

Dieser Kurs ist bezuschussungsfähig durch viele Krankenkassen!

Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Kursstart: 21. August 2019, 18:30 bis 20:00 Uhr - Vereinsheim Melle-Buer

Ansprechpartner: Jana Fahrenkamp

j.fahrenkamp@susbuer.de

» mehr lesen

- GYMWELT SommerTour

Im Rahmen des Stadtjubiläums war die GYMWELT am 30.06.2019 im Friedensgarten mit dem Thema TriloChi in Melle.
Kerstin Hecking präsentierte persönlich ihr Body & Mind-Konzept und alle hatten kostenlos die Möglichkeit die entspannende Wirkung selber auszuprobieren. 

» mehr lesen

- Volleyballerinnen im Final Four

Die Volleyballerinnen des SuS Buer gewinnen nach der besten Saisonleistung im Viertelfinale des Regionspokal gegen den bis dahin noch ungeschlagenen Tabellenführer der Bezirksklasse Nord aus Nortrup mit 15:12 im Tiebreak des 5. Satzes.

Damit steht das Team erstmals unter den besten 4 aus über 40 Pokalteams der Saison, die in einem Endturnier im März 2019 das Halbfinale und die Endspiele um Platz 3 und den Pokalsieg austragen.

Gegner im Halbfinale wird der TV Schledehausen III sein, die ebenfalls mit dem SuS Buer in der Bezirksklasse Süd spielen. Außerdem hat sich der Hunterburger SV aus der Bezirksklasse Nord qualifiziert. Dieser spielt gegen den Sieger aus dem Viertelfinale SV Bad Laer V gegen Viktoria Gesmold.

 tl_files/Volleyball/Damen/IMG-20190127-WA0001.jpg

» mehr lesen

- Nach Dämpfer zum Rückrundenstart wieder in der Erfolgsspur.

Hochmotiviert und in Bestbesetzung wollten die Volleyballerinnen des SuS Buer ihre Siege aus der Hinrunde in zwei Heimspielen gegen TV Schledehausen III und TV Georgsmarienhütte wiederholen. Aber die Rückrunde startete mit einem Rückschlag für das Team aus Buer und beide Partien wurden klar mit 0:3 verloren. Im Auswärtsspiel gegen den VfR Voxtrup kehrte der Erfolg mit einem 3:1 Sieg zurück.

Bezirksklasse Süd

SuS Buer – TV Schledehausen III 0:3 (8:25; 17:25; 15:25)

In der gut besuchten Beckerskamphalle erwarteten alle eine spannende Auseinandersetzung mit den Gästen aus Schledehausen. An diesem Tage spielte das Team aus Bissendorf groß auf und zeigte über die gesamte Spielzeit einen fehlerfreien und druckvollen Auftritt, dem die Gastgeber nichts entgegenzusetzen hatten. Die Eigenfehlerquote des SuS Buer war zu hoch und das Spiel wurde deutlich mit 0:3 verloren.

 tl_files/Volleyball/Damen/20181215 - Heimspiel.jpg

SuS Buer – TV Georgsmarienhütte II 0:3 (21:25; 23:25; 13:25)

Im zweiten Spiel gegen die Gäste aus Georgsmarienhütte waren die ersten beiden Sätze sehr ausgeglichen. Phasenweise zeigten die Gastgeber aus Buer jetzt ihren Stärken mit guten Aufschlägen und ideenreichem Angriffsspiel. Zum Satzende schlichen sich jedoch leider wieder zu viele Fehler in das Annahme- und Aufbauspiel der Bueranerinnen ein und damit fehlten die entscheidenden Punkte zum Satzgewinn. Der letzte Satz war dann eine klare Angelegenheit für den TVG.

Aufstellung:
K. Aufdemkampe, D. Bäunker, C. Bahr, M. Borgmeyer, S. Burchert, J. Droste, K. Fronzek, A. Klement, M. Metting, D. Molkenthin, R. Mönter, C. Wiete

 

VfR Voxtrup – SuS Buer 1:3 (25:19; 17:25; 20:25; 21:25)

Zum Auswärtsspiel beim Tabellenletzten aus Voxtrup stand nur ein kleiner Kader zur Verfügung, da einige Spielerinnen wegen Krankheit und Arbeitsverpflichtungen fehlten. Dafür hat es das kleine Team mit nur 7 Spielerinnen an diesem Tage sehr gut gelöst. Der erste Satz wurde nicht mit der notwendigen Entschlossenheit angegangen und deshalb mit 19:25 verloren. Danach gaben die Bueraner Volleyballmädels jedoch Gas und gewannen die Sätze zwei und drei sicher mit 25:17 bzw. 25:20. Im vierten Satz ließ es die Mannschaft des SuS zunächst zu locker angehen. Schnell führte der VfR mit 18:11 und später mit 21:14. Doch zwei gute Aufschlagsserien von Johanna Droste und Rebecca Mönter sorgten für die Wende. Das Team wollte auf keinen Fall in den Tiebreak und einen Punkt abgeben. So war es neben den sehr guten Aufschläge Sarah Burchert, die in der Schlussphase im stärker wurde und viele erfolgreiche Angriffe abschloss und somit der vierte Satz noch mit 25:21 zum 3:1 Sieg gewonnen wurde.

Nach 5 Siegen aus 10 Spielen belegt das Team des SuS Buer mit 16 Punkten Platz 4 in der Tabelle.tl_files/Volleyball/Damen/20190112 Auswaertspiel in Voxtrup.jpg

Aufstellung:
K. Aufdemkampe, D. Bäunker, M. Borgmeyer, S. Burchert, J. Droste, D. Molkenthin, R. Mönter.

» mehr lesen